Zum Andenken, ein Nachruf

Liebe Uschi,

 

 

 

 

als uns die Nachricht von deinem Tod ereilte, stand plötzlich die Zeit still und es herrschte absolute Sprachlosigkeit. Jetzt haben wir unsere Stimmen wieder gefunden und wollen dir Danke sagen.

Vor vielen Jahren hast du, so wie viele Andere, deine Kinder zum Turnen geschickt und in deiner Uneigennützigkeit gleich deine Hilfe angeboten.  Dein geduldiger Umgang mit den Kindern und Jugendlichen, deine langjährige Erfahrung als Turnerin und deine Freude am Vorturnen war für den Verein eine  unheimliche Bereicherung.  Auch Charly, deinen Mann, hast du zum Vorturner gebracht. Langsam aber sicher hast du dich im Laufe der Jahre zu einem unentbehrlichen Mitglied der Turnerfamilie gemacht, warst im Vorstand im Verein, Choreographin, Kostümbildnerin, Musiktechnikerin  und  immer die, die vor allen Großereignissen die Ruhe bewahrt hat.

Von deiner Krankheit hast du dich nie unterkriegen lassen und warst vielen Menschen ein Vorbild, hast deinen Humor nie verloren und hast anderen immer Mut gemacht. Man hat dich bei jedem Wettkampf in ganz Oberösterreich als Kampfrichter angetroffen und jeder hat dich gekannt.  Als „Coach oft the Year“  wurdest du öffentlich geehrt.

Du hast sehr viel für den Turnsport getan.
Du hinterlässt tiefe bleibende Spuren jedoch auch eine riesige Lücke in unserem Verein.

Deine Turnfamilie